Am Freitag, den 14.01.2022 ist es endlich soweit. Unsere Rucksäcke sind gepackt, die Orga größtenteils erledigt und die erste Etappe weitestgehend geplant. Wir überlegen uns unsere Route auf dem Weg in kleineren Häppchen, da wir einerseits keine Lust haben uns im Voraus zu genau festzulegen und wir es andererseits aufgrund der Corona-Situation auch gar nicht können.

Mit dem Zug fahren wir von Schongau in ca. 8,5h nach Venedig. Mitten in der Stadt wartet ein Appartment auf uns. In den folgenden Tagen erkunden wir die Stadt zu Fuß, besuchen den Markusdom, ernähren uns von Pizza, genießen die Sonne & den Ausblick von der Rialtobrücke und entspannen uns ohne Autos und Massen von Tourist/innen. Die vielen kleinen Gassen, die abwechslungsreichen Ausblicke auf die Kanäle sowie die interessante Architektur begeistern uns. Zwischendurch überlegen wir uns, wohin wir nach Venedig weiterfahren.

Ganz liebe Grüße,
Eva & Felix

Beim Start in Schongau

Auf der Rialtobrücke

Fotoexperiment am Markusplatz

Liebe Grüße,
Felix & Eva
(14.01. – 19.01.)

2 Kommentare

  1. Hallo ihr Lieben,
    schön auf diese Weise ein wenig an eurer Reise teilhaben zu können 🙂
    Der zielsicher gesetzte Mond über dem Markusdom kommt sehr gut.
    Seid herzlich umarmt

Schreibe einen Kommentar zu Cordula Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.